Der Peugeot Traveller ist ideal für Familien und luxuriöse Personenbeförderung, während der Expert Combi für effiziente Personenbeförderung oder geschäftliche Nutzung geeignet ist. Beide Modelle sind in unterschiedlichen Versionen erhältlich. Umgerüstet haben wir die Versionen Standard und Long, die 4,959 m bzw. 5,309 m lang sind.

TYPEN DER BODENANPASSUNG

Um mehr Spezifikationen angezeigt zu bekommen, klicken Sie im Folgenden auf die Zeichnung, die Ihren persönlichen oder geschäftlichen Ansprüchen entspricht.

Nicht nur die Sitzpositionen sind unterschiedlich, sondern auch die Abmessungen des abgesenkten Bodens. Die drei unterschiedlichen Typen von Bodenanpassungen sind nach unseren WAV-Kits benannt: L2–SF (Fahrzeugversion 4,959 m mit kurzem umgebautem Boden), L2–LF (Fahrzeugversion 4,959 m mit langem umgebautem Boden) und L3–SF (Fahrzeugversion 5,309 m mit kurzem umgebautem Boden).

Peugeot Traveller

Die an diesen Peugeot-Modellen durchgeführten Umbauten gehören zur Tripod-Mobility-Produktlinie von Premium-WAVs für Familien und Professionals. Weitere rollstuhlgerechte Fahrzeuge der Premiumreihe sind der Citroën SpaceTourer & Jumpy Combi und Opel Zafira Life & Vivaro Combi.

ZULASSUNGEN UND SICHERHEIT

Alle mit einem abgesenkten Boden ausgestatteten Tripod-Mobility-Fahrzeuge wurden nach den europäischen Normen getestet und erfüllen daher alle Sicherheitsanforderungen. Mehr Informationen über Zulassungen finden Sie bei dem jeweiligen Fahrzeugmodell.

© Copyright 2017 Tripod Mobility